Home So finden Sie uns AGB
Wählen Sie bitte Ihr Zielland:
Russland
Belarus
Ukraine
Moldau
Kasachstan
Usbekistan
Kirgisien
•  Aktuelle Änderungen der Einreisebestimmungen
•  Visumauftrag
Achtung! Am 30. November 2012 hat das Visazentrum in Bonn seine Arbeit aufgenommen.
Ab dem 8. Januar 2013 werden die Visumsanträge auf elektronischem Wege gestellt.
Bei der Bearbeitung des Visums durch das Visa-Zentrum (VHS) fallen zusätzliche Bearbeitungsgebühren in Höhe von 27 EUR an.

Sie können folgende Visa für die Einreise in die Russische Föderation beantragen:

Geschäftsvisum
Touristenvisum
Privatvisum
Transitvisum
 
Einladung
Versicherungskartenformular*
Visumantrag

* Auslandsreisekrankenversicherung kann bei Bedarf bei uns abgeschlossen werden

Transitvisum

Die Beantragung eines Transitvisums erfolgt aufgrund eines gültigen Visums des Drittlandes. Für die Aufenthaltdauer im Transitland sind nicht mehr als 72 Stunden vorgesehen.

Folgende Unterlagen sind für die Erteilung eines Transitvisums erforderlich:
1. Original Reisepass Gültigkeit mindestens 6 Monate über den Aufenthalt im Zielland hinaus. Der Pass muss über mindestens zwei leere Seiten zum Einkleben des Visums verfügen.
2. Visumantrag In Blockschrift oder mit Schreibmaschine ausgefüllt und persönlich unterschrieben. Für amerikanische Staatsbürger ist ein zusätzlicher Visumantrag auszufüllen. Für ausländische Staatsbürger anderer Staaten gelten spezielle Regelungen. Informationen dazu erhalten Sie unter Tel. 0211 / 351198
3. Aktuelles Passbild Format 3.5 x 4.5 cm
4. Versicherungs-
kartenformular
Wie in 2. / Persönliche Angaben im Auslandskrankenversicherungsformular müssen mit den im Visumantrag gemachten Angaben identisch sein. Bei vorhandener Auslandskrankenversicherungspolice ist eine Kopie davon erforderlich.
5. Bemerkungen Wenn Sie kein Visum für die Reise in das Drittland brauchen (z.B. deutsche Staatsbürger in die baltischen Staaten), bitte eine Reisebestätigung für das Drittland mit der Gruppenliste beifügen, auf der die einzelnen Reiseteilnehmer in numerischer Reihenfolge mit Namen, Vornamen, Geburtsdaten, Passnummern, und Nationalitäten aufgeführt sind. Weiterhin sind Reisedaten, Reiseroute, Reiseart sowie ggf. Grenzübergangsstellen zu vermerken. Falls ein Aufenthalt von mehr als 72 Stunden vorgesehen ist, muss ein Touristen- oder Geschäftsvisum beantragt werden.

Für mitreisende Kinder, welche im Reisepass der Eltern eingetragen sind, muss ein entsprechender Vermerk auch im Visumantrag sowie in der Einladung jenes Elternteils vorhanden sein, in dessen Visum das Kind eingetragen wird.

Achtung: Das Lichtbild des Kindes, das im Reisepass der Eltern eingetragen ist, muss in diesem Reisepass eingeklebt sein. In diesem Fall ist das Einreisevisum für das Kind kostenlos!

Selbstverständlich sind wir Ihnen bei der Beschaffung der erforderlichen Einladung behilflich!

Konsulargebühren der Botschaft der Russischen Föderation in EUR
Art der Visa Bearbeitungszeit im Konsulat
ab 7 Tage1-3 Tage
Tourismus3570
Privat3570
Business3570
Transit3570

Stand:5.3.2015 (Angaben ohne Gewähr)

Visa
Flugtickets
Hotels
Reiseversicherungen
Urlaubsreisen in den Süden
Riesen in die GUS-Staaten
Links
Reiseburo VISUM GmbH
Karlstrasse 31
40210 Dusseldorf
Telefon:
0211 - 35 33 52
0211 - 35 33 24
2005-2006 © Reiseburo Visum
Design: Olga Tchernjak